Endstufen

Filtern nach:
  • Hersteller
  • Hersteller
Sortieren nach:
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...

Endstufen – Der Sound-Booster für Anspruchsvolle

Guter Sound und vor allem solcher, der klar und deutlich aus den Lautsprechern dringt, ist für viele PKW Besitzer ein entscheidender Faktor. Schließlich gehört gute Musik zum Autofahren heute einfach dazu. Wer sich während langer Staus oder auch dem täglichen Pendeln zur Arbeit mit der gewöhnlichen Leistung eines gewöhnlichen Radios begnügen muss, wird hierbei kaum Spaß haben. Die eigene Lieblingsmusik lebt von Bässen, Höhen und davon, dass ihre einzelnen Bestandteile klar voneinander unterschieden werden können. Was aber, wenn das Endergebnis einfach nicht überzeugen will? Mit Endstufen holen sich Musikfans mehr Leistung und somit auch ein verbessertes Klangerlebnis in ihr Fahrzeug.

Endstufen für besseren Klang

Was bislang als leises Säuseln aus den Lautsprechern drang, kann sich mit einer Endstufe zu einem kraftvollen Brüllen entwickeln. Die Endstufe wird hierfür zwischen Radio und Lautsprecher geschaltet und verstärkt das Signal des Autoradios. Erst durch diese Verstärkung ist es möglich, die komplette Leistungsfähigkeit hochwertiger Lautsprecher auszukosten. Auch der zusätzliche Einbau eines guten Subwoofers macht erst dann Sinn, wenn eine starke Endstufe das Signal verstärkt. Allgemein sorgen Endstufen also für einen besseren und kraftvolleren Sound. Ob eine 2-Kanal Endstufe oder ein leistungsstarkes 4-Kanal Modell zu empfehlen ist, entscheidet vor allem das bereits vorhandene Equipment. Rund um Endstufen gilt es also, Modelle auszuwählen, die dem vorhandenen Car-HiFi Equipment zu mehr Qualität verhelfen.

Die verschiedenen Klassen von Auto-Verstärkern

Auto-Verstärker sind im HiFi-Bereich in fünf verschiedene Klassen eingeteilt. Diese unterscheiden sich vor allem in Ihrer Leistung und sind in Analog- und Digitalverstärker unterteilt. Verschaffen Sie sich nachfolgend einen Überblick:

Klasse: A                 
Eigenschaften: Modelle der Klasse A zählen zu den Analogverstärkern. Sie werden von einem aktiven, permanent leitenden Bauelement betrieben. Mit einem Wirkungsrad von lediglich 25 Prozent bei Vollausteuerung, zählen die Modelle der Klasse A zu den Leistungsschwächsten und verbrauchen zudem relativ viel Strom.
 
Klasse: C                 
Eigenschaften: Auch die Klasse C gehört zu den Analogverstärkern und wird bei Hochfrequenzverstärkern angewendet. Hierbei arbeitet das Bauteil allerdings nur kurzzeitig auf einem Schwingkreis. Modelle dieser Klasse besitzen einen Wirkungsgrad von über 80 Prozent.
 
Klasse: D                 
Eigenschaften: Zur Klasse D zählen die digitalen Leistungsverstärker mit einem Wirkungsgrad von über 90 Prozent bei Vollauslastung.
 
Klasse: E                 
Eigenschaften: Die wohl höchste Effizienz besitzen die Modelle der Klasse E. In ihr werden die Eigenschaften und Elemente der Klassen C und D vereint. 

Gut integriert ist halb gewonnen

Doch nicht nur die Leistung und der Aufbau der gewählten Endstufe entscheidet über die letztendliche Klangqualität. Auch die Verkabelung und der Einbau sind ausschlaggebend. So braucht es hochwertige Anschlusskabel, Frequenzweichenmodule und Adapterkabel, die die Endstufe in ein entsprechendes Setting einbinden. Bei Fragen rund um Endstufen-Modelle und das passende Equipment sind wir von Just-Sound gerne behilflich.